Dr. med. Elisabeth Herterich - Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Bahnhofstraße 1, 97447 Gerolzhofen 09382 900010 | Zweigpraxis für die Rimkustherapie: Falkenweg 11, 49088 Osnabrück 0541 1505939
Leistungen 2018-07-27T17:48:00+00:00

UNSERE LEISTUNGEN

Alternative Heilungsmethode nach Samuel Hahnemann.
Nach Hahnemann ist Krankheit eine besondere Stimmung des Organismus, die der Homöopath anhand der Symptome zu erkennen und zu beseitigen vermag. Es folgt alles dem Ähnlichkeitsprinzip, d.h. Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden. In Form von Globuli werden die Substanzen dem Körper in verschiedenen Potenzen, Verdünnungen, verabreicht mit dem Ziel, eine Heilung zu errreichen.

mit naturidentischen Hormonen

– Pränataldiagnostik
– Ersttrimester-Screening
– Harmony-Test
– Schilddrüsenuntersuchung
– Vitamin-D-Bestimmung
– Toxoplasmosescreening
– Blutzuckerbelastungstest groß
– Diff. Ultraschall

– Ultraschall der Gebärmutter und der Eierstöcke
– Ultraschall der Brustdrüse
– Blasenkrebsfrüherkennung
– Thin-prep

Hormonbestimmung und Behandlung mit naturidentischen Hormonen

– Pille
– Spirale
– Goldspirale
– Kupferspirale
– Hormonspirale
– Hormonimplantat
– Pflaster
– Verhütungsring
– Dreimonatsspritze

– Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten
– Vitamin- und Spurenelementebestimmung aus Blut oder Urin
– Beratung über Mangel- oder Überschusszustände

Akupunktur, die einzigartige Kraft mit Hilfe von Nadeln am Ohr oder Körper.

– Anregung der Selbstheilungskräfte
– Stärkung der Lebensenergie (Qi)
– Bildung von Glückshormonen
– Abbau von Muskelspannungen & Blockaden
– Senkung der Schmerzempfindlichkeit

Die Wiederherstellung der inneren Balance, Schmerzlinderung, Stress-Abbau und eine Stärkung der Psyche: Eine Akupunkturbehandlung entfaltet ihre Wirksamkeit bereits nach wenigen Sitzungen und erzielt nachhaltige Ergebnisse. Häufig wirkt sie auch dort, wo die Schulmedizin längst nicht mehr helfen kann. So ist es auch kein Wunder, dass sie von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem amerikanischen National Institute of Health als Heilmethode bei zahlreichen Krankheiten empfohlen wird.

Bioresonanz ist eine biophysikalische Diagnose- und Therapiemethode. Sie gehört wie die Akupunktur oder
die Homöopathie in den Bereich der Komplementärmedizin und ist eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin.

Weitere Infos finden Sie > hier

– Gewichtsreduktion
Hormonbestimmungen
Falternunterspritzung mit Hyaluronsäure-Fillern im Institut
Botox-Therapie im Institut > mehr erfahren
Fadenlifting im Institut > Video zum Fadenlifting
Fett-weg-Spritze nach Dr. Steitzt > www.fett-weg-spritze.de

– Estradiol
Progesteron
– FSH
– LH
– Testosteron
– Vitamin D
– Cortisol
– TSH
– fT3 und fT4
Chlamydien

Vitamin-D gehört zur Gruppe der fettlöslichen Vitamine und wird aus Cholesterin gebildet.

Ein Teil wird in der Haut mit Hilfe der Sonne gebildet und er andere Teil wird durch die Nahrung aufgenommen.

80-90% der Bevölkerung leiden an einem Vitamin-D-Mangel, da der Aufenthalt  in der Sonne durch unsere Lebensweise begrenzt ist und Kleidung wie Sonnenschutzmittel kaum die Sonne an die Haut lassen. Durch die Verwendung eines Sonnenschutzmittels vom LF 10 werden schon 90% der Produktion reduziert.

Im Alter ist die Haut nicht mehr in vollem Maße in der Lage die Umwandlung in der Haut vorzunehmen.

Bei Kindern besteht fast ein 100% -ger Vitamin-D-Mangel, da die Bewegung an der frischen Luft bei sonnigem Wetter fehlt bedingt durch viel Sitzen im Raum entweder in der Schule oder zuhause.

Wir wissen heute, daß das Immunsystem durch den Vitamin-D-Mangel geschwächt wird und Krankheiten wie Krebs häufiger entstehen. Z.B. wird eine Reduktion des Risikos für Brustkrebs, Darmkrebs und Prostatakrebs um ca. 30% erreicht, wenn der Spiegel im oberen Normbereich sich befindet.

Die Analyse erfolgt aus dem Blut unabhängig von der Zeit oder Essen.

Sollte bei ihnen ein Vitamin-D-Mangel vorliegen, dann sollte die Analyse als Grundlage für eine individuelle Therapie durch einen Arzt-oder Therapeuten  erfolgen.

Kontrollen sollten nach Therapiebeginn nach 6 Monaten erfolgen und wenn der Spiegel im gewünschten Bereich von ca. 60-80ng/ml liegt, dann bei weiterer empfohlenen Einnahme mindestens 1 mal im Jahr.